Après Soleil

Theaterstück für 6 Personen
(2002)

 

Uraufführung: Schauspielhaus Zürich, Februar 2003, Regie Christiane Pohle

1. Preis der Saarbrücker Autoren(theater)Tage, 2002

(...)
Sonja: Das musst du mal einem Arzt zeigen. Das wächst. Vielleicht kann man es ja noch wegmachen.

Richard: Ach was.

Margrit: Was?

Margrit: Was? Wo?

Sonja: Erst breitet es sich aus und dann wächst es in die Tiefe.

Margrit: Wo?

Sonja: Hier. Und dann gibt es Metastasen. Auf der Haut. In den Lungen, der Leber. In den Knochen. Im Gehirn.

Margrit: Sonja, was ist das?

Sonja: Vielleicht ist es ja nur ein Muttermal.

Richard: Ist noch was auf dem Grill?

André: Dauert noch einen Moment.

Margrit: Was ist das, Sonja? Woher weißt du das?

Sonja: Das ist mein Beruf. Wenn man es rechtzeitig operiert, hat man gute Überlebenschancen.

Margrit: Das ist doch nicht dein Beruf. Das musst du doch nicht ... das macht doch der Arzt.

Evelyne: Das ist meistens nichts. Glaube ich.

Sonja: Es gibt immer mehr. Erst breitet es sich aus, und dann wächst es in die Tiefe. Wir haben eine Patientin gehabt, da war schon alles ...

Margrit: Hör auf.

Sonja: ... verkrebst. War zu spät.

Dieter: Ich hol mir noch was.

Sonja: Bestrahlen, Chemo. Hat alles nichts genützt.

Margrit: Das ... du machst jetzt Spaß, nicht wahr?

Sonja: Man muss es rechtzeitig wegschneiden.

André: Ich schau mal nach dem Grill.

Sonja: Zuviel an der Sonne. Zuviel nackte Haut. Nicht eingeschmiert. Die Haut vergisst nichts. Da ist alles gespeichert. Das ganze Leben. Jeder Sonnenstrahl. Und irgendwann ist es zuviel und das Fass läuft über.

Evelyne: Ist dein Fleisch nicht kalt?

Margrit: Iss jetzt, Sonja!

Evelyne: Die Tomaten sind gut. Der beste Tomatensalat.

Sonja: Die hat alle Haare verloren. Aber hat alles nichts mehr geholfen.

Margrit: Morgen müssen wir früh raus. Die Fähre und dann noch zwölf Stunden. Mindestens. Wenn kein Stau ist.

(...)

 

Fremd gehen
Die Planung des Planes
How to create your own perfect Billy
Das Lied des Lammes
Die Lösung oder Nebenflüsse der Donau
Après Soleil
Der Kuss des Kohaku
Die Töchter von Taubenhain

 

Aktuelles Lesungen Texte Prosa Hoerspiel Theater Film Journalismus Satire Werbung Biografie Bilder Newsletter Kontakt Links Agnes

 

Facebook