Als Kind sammelte ich eine Zeitlang Werbungen aus Zeitschriften. Ich las Bücher über Werbung und wollte Werber werden. Dann kam eine Zeit, in der ich alles ein bisschen ernster nahm, und die Werbewelt mir frivol und nutzlos vorkam. Aber das Interesse blieb.

Im Nebelspalter schrieb ich mehrmals Texte zur Werbung und parodierte Werbekampagnen. 1997 bewarb ich mich bei einigen Agenturen und bekam auch vereinzelte Aufträge.

Unter anderem arbeitete ich am smart-book von Weber, Hodel, Schmid mit. Ich redigierte Texte, überprüfte Fakten und reiste zwei Wochen lang mit Fotografen durch Europa und machte Interviews.

Kleinere Arbeiten waren Texte für die businfo der Winterthurer Verkehrsbetriebe, für ein Lehrstellenprojekt, eine Softwarefirma und den Tages-Anzeiger. Als ich ein Angebot bekam, mich als Teilzeittexter von einer Agentur anstellen zu lassen, lehnte ich ab.

In den letzten Jahren habe ich aus Zeitmangel keine Werbearbeit mehr gemacht.

— Smart
— Migros Genossenschaftsbund
— Tages-Anzeiger
— Schweiz. Krebsliga

Aktuelles Lesungen Texte Prosa Hoerspiel Theater Film Journalismus Satire Werbung Biografie Bilder Newsletter Kontakt Links Agnes

 

Facebook